Evangelische Kirchengemeinde Aidlingen und Lehenweiler

Willkommen auf ev-kirche-aidlingen.de!

Evangelische Kirchengemeinde Aidlingen und Lehenweiler header image 2

Zum Infoabend Jugendreferent am 12.02.2015

14. Februar 2015 · Keine Kommentare · Allgemein, Jugendarbeit

DSCF4485

Bereits 2013 gab es eine Gemeindeversammlung bei der ein Hauptamtlicher für die Jugendarbeit gewünscht wurde. Wir sind jetzt einen Schritt weiter. Bei dieser Versammlung konnte Sven Faix als kommender Jugendreferent im Anerkennungsjahr vorgestellt werden. Ab September wird er in unser Gemeinde mitarbeiten und die Jugendlichen unterstützen.

Pfarrer Wolber führte in den Abend ein. Dass wir jetzt doch endlich den Wunsch nach einer Anstellung erfüllen können sieht er als Segen Gottes für unsere Gemeinde. Römer 8,31: Wenn Gott für uns ist, wer kann dann gegen uns sein?

DSCF4489

DSCF4496

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss referierte der Vorsitzende des Fördervereins, Markus Weippert, über die Historie. Bereits seit 6 Jahren ist Schwester Wiebke für unsere Kirchengemeinde angestellt. Da ihre Arbeitszeit bei uns nur noch 30% beträgt wurde ihr Arbeitsbereich auf die Kinderarbeit bei den Bibelentdeckern konzentriert. Wir sind für ihre Arbeit sehr dankbar. Es sind allerdings auch Aufgabenfelder unbesetzt. Was wir uns als Ergänzung vorstellen:

DSCF4493

Die Jugendarbeit wird derzeit von 2 jugendlichen Leitern organisiert. Es läuft schon einiges, aber die Jugendlichen könnten sich mit hauptamtlicher Hilfe auch noch mehr Aktionen vorstellen. Wir sind überzeugt, dass Sven Faix der richtige dafür ist. Moritz Hagel interviewte Sven Faix damit er sich vorstellen konnte.

DSCF4504

DSCF4510

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Interview freuen wir uns jetzt auf September, wenn Sven tatsächlich in unsere Gemeinde kommt.
Bis dahin können wir für Sven beten, dass er seine Hausarbeit gut hinbekommt und die Prüfung gut abschließt.

Die Finanzierung ist auch noch ein wichtiger Punkt. Die Rücklagen des Fördervereins für die Anstellung von Jugendreferenten würden für das erste Jahr der Anstellung ausreichen. Es wäre aber noch besser, wenn die Anstellung auch nach dem Anerkennungsjahr weitergehen könnte. Damit wir die Rücklagen nicht brauchen sind 21.000,00 Euro mehr Spenden pro Jahr nötig als wir jetzt schon erhalten. Der Förderverein freut sich über weitere Spender, die monatliche Beträge zusagen.

Siehe auch der Flyer von Lisa Zwick : Flyer Sven Faix

 

Schlagwörter: ·

Einen Kommentar hinterlassen

* Pflichtfelder